Vegane Paprika Tahini Pasta

Diese super leckere Paprika Tahini Pasta kannst Du mit nur wenigen Zutaten ganz einfach zubereiten. Die Pasta ist in kurzer Zeit fertig und eignet sich daher ideal für Tage, an denen wenig Zeit zum Kochen bleibt, die Mahlzeit aber trotzdem nahrhaft und gesund sein soll. Wie Du sie zubereiten kannst und welche Zutaten Du benötigst, erfährst Du in diesem Beitrag. Ganz unten im Beitrag findest Du das Rezeptvideo mit unserem Koch Michi.

Zutaten (3 Portionen):

250g Nudeln nach Wahl

1 Knolle Knoblauch

2 Paprika

1 Zwiebel

Olivenöl 

125ml Pflanzendrink

2 EL Tahini

2 EL Tomatenmark

Saft einer halben Zitrone

Salz & Pfeffer

Hefeflocken 

Petersilie 

Zubereitung:

  1. Halbiere die Paprika und entferne die Kerne
  2. Entferne die Schale der Zwiebel und halbiere sie
  3. Gib die Paprika, die Zwiebel und die Knoblauchknolle auf ein Backblech und streiche alles mit Olivenöl ein
  4. Gib das Backblech bei 220 °C für 20 Minuten in den Backofen
  5. Schäle die Paprika und trenne aus der Knoblauchknolle die einzelnen Zehen
  6. Gib die Paprika, die Zwiebel und den Knoblauch in einen Mixer
  7. Füge den Pflanzendrink sowie das Tahini und das Tomatenmark hinzu
  8. Gib etwas frischen Zitronensaft hinzu
  9. Vermenge alles im Mixer und schmecke mit Salz & Pfeffer ab
  10. Koche 250g Nudeln wie auf der Packung beschrieben
  11. Vermische die Nudeln nach dem Kochen mit der gemixten Masse
  12. Toppe mit Hefeflocken und Petersilie
  13. Servieren und genießen!

Nährwerte (pro Portion):

163 kcal

20g Kohlenhydrate

6,3g Protein

5,3g Fett

Um schlechte Essgewohnheiten abzulegen und einen gesunden Ernährungsalltag zu etablieren, ist der Einstieg in die Ernährungsumstellung von großer Bedeutung. Eine Saftkur erleichtert Dir diesen Einstieg. Starte jetzt mit Deiner Saftkur in eine gesunde & bewusste Lebensweise, befreit von schlechten Essgewohnheiten.  3,5 oder 7 Tage Saftkur

Rezeptvideo: