Vegane Brokkoli Hotwings

Brokkoli, das Power-Gemüse macht seinem Namen alle Ehre, denn in ihm stecken jede Menge Vitalstoffe. Ganz besonders viel Vitamin C, aber auch Vitamin E und K sowie B Vitamine. Außerdem sind Mineralstoffe wie Magnesium, Calcium, Zink, Eisen und Kalium in ordentlicher Menge enthalten. Die veganen Brokkoli Hotwings kannst Du nicht nur in die Vorbereitung Deiner Saftkur integrieren, sondern auch optimal in Deine Nachbereitung. Viel Spaß beim Nachkochen! 

Vorbereitung & Zubereitung: 25-30 Min.

Zutaten (4 Portionen):

1 großer Brokkoli

225ml Hafermilch

125g Kichererbsen-Mehl

3 EL Hot BBQ Soße

1 TL geräuchertes Paprikapulver

75g Kichererbsen Mehl

25g Cornflakes naturbelassen

2 EL Paprikapulver

1 TL Salz

Zubereitung:

  1. Verrühre in einer Schüssel für den flüssigen Teil der Panade das Mehl, die BBQ Soße, das geräucherte Paprikapulver und die Hafermilch zu einem glatten Teig 
  2. Vermische für den trockenen Teil der Panade das Mehl, die Cornflakes, das Paprikapulver und das Salz in einer anderen Schüssel
  3. Teile nun den Brokkoli in Röschen und ziehe diese durch die flüssige Panade, kurz abtropfen lassen und danach in die trockene Panade  hineindrücken und ein bis zweimal kräftig durchziehen 
  4. Nun einen Topf mit Olivenöl auf mittlerer Stufe vorsichtig erhitzen bis das Öl eine Temperatur von ca. 170°C erreicht hat
  5. Danach die Brokkoli-Röschen so lange frittieren, bis sie goldgelb und knusprig sind - etwa 4 bis 5 Minuten
  6. Anschließend den Brokkoli mit einer Schaumkelle herausholen und auf einem Küchenpapier abtropfen lassen
  7. Jetzt noch auf einem Teller anrichten und mit einem Dip Deiner Wahl servieren - Fertig!

Nährwerte (pro Portion):

584 kcal

49g Kohlenhydrate

21g Protein

34g Fett

Rezeptvideo: