Dezember 11, 2018

Ingwer erfreut sich nicht nur als Gewürz großer Beliebtheit, sondern wird aufgrund seiner gesundheitsfördernden Eigenschaften in verschiedensten Formen eingenommen. Wo Ingwer seinen Ursprung hat, welche Wirkungen durch die Knolle erzielt werden können und in welcher Form sie genutzt wird, erklären wir dir in diesem Artikel.

Indien als Hauptproduzent von Ingwer

Ingwer zählt zu der Familie der Ingwergewächse und ist eine tropische Gewürzpflanze. Angebaut in den Tropen und Subtropen Südostasiens, werden die pazifischen Inseln als ursprüngliche Heimat des Ingwers vermutet. Als Gewürz schon seit Jahrtausenden in Ostasien angebaut, blickt Ingwer auch als Heilpflanze auf eine lange Tradition zurück. Während sich in den Vereinigten Staaten sowie England die größten Absatzmärkte befinden, darf sich Indien als größter Ingwer-Produzent bezeichnen. Rund die Hälfte der gesamten Welternte fabriziert der südasiatische Staat.

Ingwer Scharfstoffe als Markenzeichen

Vor allem im Wurzelstock der Ingwerknolle befinden sich wirksame Inhaltsstoffe wie beispielsweise ätherische Öle. Außerdem sind hier auch die Scharfstoffe Gingerole und Shogaole zu finden, welche dem Ingwer seinen typischen Geschmack verleihen. Eben jene Scharfmacher regen die Bildung von Magensäure an, was einerseits den Appetit anregt, andererseits die Verdauung ankurbelt.

Ingwer gegen Reiseübelkeit und Gelenkschmerzen

Die Substanzen der Ingwerknolle können zu einer Verringerung von Brechreiz und Übelkeit beitragen, weswegen Ingwer als probates Mittel gegen Reiseübelkeit eingesetzt wird. Zudem haben Studien ergeben, dass es Krebspatienten während einer Chemotherapie weniger stark übel wird, wenn neben der Einnahme von chemischen Brechreizhemmern auch auf Ingwer zurückgegriffen wird.

 Außerdem wurden erste Studien durchgeführt welche bestätigen, das Ingwer zur Schmerzlinderung beitragen kann. Da die enthaltenen Substanzen entzündungshemmend wirken, ist der Verzehr von Ingwer bei Gelenkschmerzen – unterstützend zu einer Standardtherapie – eine sinnvolle Maßnahme. Des Weiteren konnten dänische Forscher im Jahr 2015 Linderungen von Arthroseschmerzen durch Ingwerpräparate nachweisen.

Auch die bekannte Dokuserie Galileo hat die Wunderwurzel in einem interessanten Bericht analysiert.

Die besondere Ingwer Note in deinem Essen

Die vielseitige Verwendung, welche Ingwer mit sich bringt, ist wahrlich beeindruckend. Ob in Limonaden, Tee, Gebäck, Suppen, Lebkuchen oder Curry-Gerichten: Der einzigartige Geschmack von Ingwer gibt deinem Getränk oder deiner Speise eine besondere Note. Bei trockener und kühler Lagerung im Kühlschrank hat die Ingwerwurzel eine Lebensdauer von etwa zwei bis drei Wochen.

 NEU: LiveFresh Ingwer-Shots

Auch wir von LiveFresh haben uns die Vielseitigkeit von Ingwer zunutze gemacht und damit unser Produktportfolio erweitert. Neben unseren frisch gepressten Säften wollten wir weitere Produkte kreieren, die sich von der Masse an Getränken abheben und trotzdem sehr gesund sind. Herausgekommen sind unsere Ingwer-Shots (60ml) in den Sorten Ingwer-Orange-Kurkuma-Zitrone sowie Ingwer-Apfel-Cayenne-Limette. Frisch gepresster Ingwer verfeinert mit weiteren natürlichen Inhaltsstoffen ergeben einen unverkennbaren Geschmack. Überzeuge dich selbst und teste unsere neuen Ingwer-Shots.

Hier geht´s zu den frischen Ingwer Shots.



Vollständigen Artikel anzeigen

Kurkuma
Kurkuma

Dezember 26, 2018

Seit Jahrtausenden schon wird die Kurkumapflanze als Heilmittel verwendet und auch in der westlichen Welt immer mehr genutzt. Wo hat Kurkuma seinen Ursprung? Wie kann sie verwendet werden und welche heilende Wirkung kann das Gewächs haben?
Vollständigen Artikel anzeigen

ABONNIEREN UND 10% ERHALTEN.

Abonnieren & 10% erhalten!