Vegane Zucchini-Parmesan Chips

Nach einem langen Arbeitstag gibt es doch nichts Schöneres als abends auf der Couch die Beine hochzulegen. Und wenn man dazu noch einen leckeren Snack hat, bei dem man sich kein Sorgen machen muss, ob der Hosenknopf am nächsten Tag noch zu geht, ist der Abend perfekt! Unsere veganen Zucchini-Parmesan Chips sind genau für solche Abende - optimal für alle, die sich gesund und ausgewogen ernähren wollen. Wenn Du den Einstieg in eine gesündere Ernährung noch nicht geschafft hast, kann Dir eine Saftkur dabei helfen. Unsere veganen Zucchini-Parmesan-Chips eignen sich auch super für die Vor- und Nachbereitung der Saftkur. 

Zutaten (2 Portionen):

1 Zucchini

35g Kichererbsenmehl

½ TL Senf

100ml Pflanzenmilch

35g Paniermehl

75g veganer Parmesan

Salz

Pfeffer

Zubereitung:

  1. Zuerst die Zucchini waschen und in 0,5cm dünne Scheiben schneiden
  2. Danach das Kichererbsenmehl, die Pflanzenmilch und den Senf vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken
  3. Jetzt das Paniermehl mit dem veganen Parmesan mischen
  4. Nun kannst Du die Zucchini Chips zuerst in der Kichererbsen-Masse einlegen und danach in der Paniermehl-Parmesan-Masse fertig panieren
  5. Jetzt die panierten Chips auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und für 15 Minuten bei 220°C im vorgeheizten Bachofen backen
  6. Abschließend die veganen Zucchini-Parmesan Chips abkühlen lassen, guten Appetit!

Nährwerte (pro Portion):

365 kcal

19g Kohlenhydrate

27g Protein

18g Fett

Rezeptvideo: