Widerrufsrecht


1.1 Das Widerrufsrecht besteht, soweit die Parteien nichts anderes vereinbart haben, nicht bei folgenden Verträgen:

Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,

Verträge zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde, Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,

Verträge zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Pflicht Textliche Anpassung Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,

Verträge zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat,

Verträge zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde, Verträge zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.

Die Haltbarkeit unserer Produkte – Frischsäfte ist stark begrenzt. Bei nicht ordnungsgemäßer Lagerung verderben die Produkte sehr schnell. Aufgrund dieses Sachverhalts kann die Ware nach Rückgabe nicht mehr verkauft werden. Somit handelt es sich um Produkte im Sinne des § 312g II Nr.2 BGB, die schnell verderblich sind oder deren Mindesthaltbarkeitsdatum schnell überschritten würde. Deshalb sind unsere Produkte vom Widerrufsrecht ausgeschlossen.

ABONNIEREN UND 10% ERHALTEN.

Anmelden und 10% Rabatt erhalten.