Veganes Naan Brot

Dieses leckere Naan Brot eignet sich super als Beilage zum Grillen in der Sommerzeit oder als leckerer Snack mit einem Dip. Der Teig wird ohne Hefe zubereitet und gelingt somit zu 100%. Das Rezept eignet sich nicht nur zur Vorbereitung auf Deine Saftkur, sondern auch optimal zur Nachbereitung. Welche Zutaten Du benötigst und wie Du das Naan Brot selbst zubereiten kannst, erfährst Du in diesem Beitrag. Ganz unten im Beitrag findest Du das Rezeptvideo mit unserem Koch Michi. 

Zutaten (8 Portionen):

300g Mehl

2 TL Backpulver

½ TL Natron

½ TL Salz

120ml Wasser

80g Soja-Quark

1 EL Olivenöl

1 TL Apfelessig

Optional: Sesam & Petersilie

Zubereitung:

  1. Vermische das Mehl mit Backpulver, Natron und Salz in einer Schüssel
  2. Forme in der Mitte eine Mulde. Gib Wasser, Soja-Quark, Olivenöl und Apfelessig hinzu.
  3. Vermenge zunächst nur mit einem Holzlöffel, knete dann mit den Händen weiter, bis ein luftiger Teig entsteht
  4. Decke den Teig ab und lasse ihn ca. 10 Minuten ruhen
  5. Teile den Teig nach Ablauf der 10 Minuten in 8 gleich große Portionen und forme 8 kleine Fladen
  6. Erhitze eine beschichtete Pfanne auf mittlere Temperatur und bestreiche sie mit etwas Olivenöl
  7. Lege das Fladenbrot in die Pfanne und backe es auf jeder Seite für ca. 5 Minuten aus
  8. Bestreue es nach Belieben mit etwas Petersilie und Sesam
  9. Guten Appetit!

Nährwerte (pro Portion): 

136 kcal

27,4g Kohlenhydrate

8,8g Protein 

0,4g Fett

Rezeptvideo: