Vegane gefüllte Tomaten mit Quinoa und Spinat

Lecker, vielfältig und einfach in der Zubereitung. Unser Koch Michi hat vegane gefüllte Tomaten mit Quinoa und Spinat gezaubert. Wie Du diese leckere Mahlzeit selbst zubereiten kannst, findest Du in diesem Beitrag. Ganz unten im Beitrag findest Du außerdem wie immer das Video zum Rezept. Viel Spaß beim Nachkochen!

Zutaten (2 Portionen):

2 große Fleischtomaten

60g Quinoa

100g Spinat

½ Knoblauchzehe

½ Handvoll schwarze Oliven (ca. 8 Stück)

½ TL Salz

½ TL Pfeffer

1 TL Oregano

1 TL Olivenöl

Geriebener veganer Parmesankäse

Zubereitung:

Heize zunächst den Backofen auf 180 °C vor.  Schneide dann den Deckel der beiden Tomaten ab und lege ihn für später beiseite. Höhle die Tomaten vorsichtig mit Messer und Löffel aus. Spüle das Quinoa unter kaltem Wasser ab und koche es nach Anweisung auf der Packung für 10-15 Minuten. Schneide dann den Knoblauch in kleine Würfel und schwitze ihn in etwas Olivenöl an. Wasche den Spinat sorgfältig und gib ihn in die Pfanne dazu. Dämpfe den Spinat bei geringer Hitze bis er gar ist. Entsteine die Oliven, schneide sie klein und vermische sie anschließend gut mit Spinat und Quinoa. Verteile nun den veganen Parmesankäse darüber und würze alles mit Salz, Pfeffer und Oregano. Befülle die Tomaten mit der Mischung aus Spinat und Quinoa. Lege die Tomaten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech. Hier eignet sich ein rundes sehr gut, damit die Tomaten nicht umkippen. Lege abschließend den Deckel auf die Tomaten und gib das Ganze für ca. 15 Minuten in den Backofen.                 

Achtung: Sind die Tomaten zu lang im Backofen, brechen sie auseinander.

Nährwerte (pro Portion):

249 kcal

25g Kohlenhydrate

8g Protein

12g Fett

Dieses vegane Rezept mit Tomaten, Quinoa und Spinat eignet sich hervorragend, um es regelmäßig in einen gesunden Ernährungsalltag einzubauen. Um Deine Ernährung langfristig umzustellen und stetig gesund zu gestalten ist es im ersten Schritt super wichtig den Einstieg zu schaffen. Unsere Saftkur erleichtert Dir diese Umstellung. Starte also jetzt mit Deiner Saftkur in eine bewusstere Lebensweise und erreiche eine bessere Version von Dir selbst. ➤ 3,5 oder 7 Tage Saftkur

Rezeptvideo: