Vegane Frühstücksbirne

Keine Lust mehr auf Brot oder Müsli zum Frühstück? Diese Frühstücksbirne mit Sojajoghurt ist die perfekte Alternative und garantiert einen guten Start in den Tag. Welche Zutaten Du für die Frühstücksbirne benötigst und wie Du sie in nur wenigen Schritten selbst zubereiten kannst, erfährst Du hier. Ganz unten im Beitrag findest Du das Video mit unserem Koch Michi. Viel Spaß beim Nachkochen!

Zutaten (2 Portionen):

2 Birnen

½ TL Zimt

¼ TL Nelkenpulver

¼ TL Vanillepulver

2 EL Agavendicksaft

4 EL Sojajoghurt

4 EL Pekanüsse

Zubereitung:

  1. Schneide die Birnen jeweils in die Hälfte (der Länge nach).
  2. Entferne mit einem Löffel das Kerngehäuse und lege die Birnen mit der Schnittfläche nach oben in eine kleine Auflaufform.
  3. Mische den Agavendicksaft mit dem Zimt und dem Nelken- und Vanillepulver.
  4. Streiche den gewürzten Agavendicksaft über die Birnenhälften.
  5. Gib die Birnen für 20 Minuten bei 180 °C in den Backofen. Die Birnen sind fertig gegart, wenn die Haut der Birne beginnt kleine Blasen zu werfen.
  6. Nimm die Birnen aus dem Ofen und lasse sie abkühlen, bis sie lauwarm sind. Fülle die Birnenhälften mit Sojajoghurt und bestreue sie mit den Nüssen.
  7. Servieren und genießen!

Nährwerte (pro Portion):

230 kcal

31g Kohlenhydrate

4g Protein

9g Fett

Nutze eine Saftkur, um in eine bewusstere Lebensweise zu starten und Dich langfristig besser zu fühlen. Gib Deinem Körper die Chance auf einen Reset und lerne Dein Hunger- und Sättigungsgefühl kennen. ➤ 3,5 oder 7 Tage Saftkur

Rezeptvideo: