High Pressure Processing (HPP) – 100% Geschmack und 100% Nährstoffe

Was ist HPP?

Wie können unsere Säfte so frisch schmecken? Das liegt an unserem innovativem Haltbarkeitsverfahren, das dafür sorgt, dass unser Saft zu keiner Zeit erhitzt werden muss und somit die Eigenschaften eines frisch gepressten Saftes erhalten bleiben können.

Druck statt Hitze.

6000Bar Wasserdruck. That's it!

Stell Dir vor Du wirfst eine Flasche auf den tiefsten Grund unserer Meere. Dort herrscht ein Wasserdruck von ca 1000bar. Unser Verfahren beaufschlagt die Flaschen mit dem 6-fachen Druck und sorgt somit dafür, dass Keime & Bakterien zerquetscht werden.

Mehr Vitamine.

Unser Verfahren HPP vs. Pasteurisieren

Nahezu alle kaufbaren Säfte werden in der Regel bei über 60°C erhitzt, wodurch die meisten Vitamine & Nährstoffe verloren gehen. Da bei unserem Verfahren keine Hitze notwendig ist, erhalten wir die Vitamine, Nährstoffe und Geschmack!

Keine Hitze.

Wie funktioniert das HPP Verfahren?

Durch einen sehr hohen Wasserdruck werden Keime und Bakterien ohne HItzeeinfluss zerquetsch und dadurch inaktiviert. Durch eine gekühlte Lagerung bleibt der Saft dann über mehrere Wochen wie frisch gepresst.

Kurze Wege spart CO2.

Wir haben eine HPP Anlage.

Als einer der ersten in Deutschland können wir durch eine eigene HPP Anlage den kompletten HPP bei uns in der Produktion abbilden. D.h. wir sparen uns lange Transportwege und sparen somit eine Menge CO2!