Vegane BBQ Sauce

Mit den ersten wärmenden Sonnenstrahlen beginnt auch die Grillsaison wieder. Wie jeder weiß, kommt es nicht nur auf die Salate und das Gemüse auf dem Grill an, sondern auch auf die vielen super leckeren Saucen. Wir haben eine leckere, vegane BBQ Sauce für Dich. Welche Zutaten Du dafür benötigst und wie Du diese leckere Sauce für Dein nächstes Grillevent zubereiten kannst, erfährst Du in diesem Beitrag. Das Rezeptvideo mit unserem Koch Michi findest Du ganz unten im Beitrag. 

Zutaten (10 Portionen):

2 Knoblauchzehen

½ Zwiebel

1-2 Chillischoten

250g Tomatenmark

4 EL Kokosblütenzucker

4 EL Ahornsirup

2 EL Weißweinessig

2 EL vegane Sojasauce

1 EL Senf

1 EL Melasse

1 TL Ingwerpulver

1 TL Kurkuma

¼ TL Nelken

¼ TL Muskat

1 EL Margarine

1 TL geräucherte Paprika

125ml Wasser

Zubereitung:

  1. Erhitze einen Topf und gib Öl hinein
  2. Würfle den Knoblauch sowie die Zwiebel und schneide die Chillischoten in Scheiben. Gib alles in den Topf hinzu
  3. Gib das Tomatenmark, den Kokosblütenzucker, den Ahornsirup und den Weißweinessig zusammen mit der Sojasauce, dem Senf, der Melasse, dem Ingwerpulver, den Nelken und dem Muskat in den Topf hinzu und verrühre alles kräftig
  4. Gieße mit 125ml Wasser auf und lasse alles für 20 Minuten köcheln
  5. Gib etwas Margarine hinzu und mixe bis Du eine flüssige Sauce erhältst  
  6. Fülle die noch heiße Sauce in sterilisierte Gläser und verschließe sie mit einem Deckel

Zu der BBQ Sauce kannst Du zum Beispiel leckere Gemüsespieße servieren oder sie als Brotaufstrich nutzen.  

Nährwerte (pro Portion):

33 kcal

7g Kohlenhydrate

1g Protein

1g Fett

Um schlechte Essgewohnheiten abzulegen und einen gesunden Ernährungsalltag zu etablieren, ist der Einstieg in die Ernährungsumstellung von großer Bedeutung. Eine Saftkur erleichtert Dir diesen Einstieg. Starte jetzt mit Deiner Saftkur in eine gesunde & bewusste Lebensweise, befreit von schlechten Essgewohnheiten.  3,5 oder 7 Tage Saftkur

Rezeptvideo: